Schluss mit Rummachen

So!

Ich habe gerade zum Warmlaufen einen Schluck Rotwein getrunken (und ja, hier steht ein ganzes Glas), weil das, was ich zu sagen habe, braucht Dampf.

Und bevor mich jemand hier gleich grillt, möchte ich kurz betonen, dass nicht ICH das zu sagen habe. Sondern es ist einfach DA. Liegt in der LUFT. Möchte sichtbar werden. Und ich biete mich dafür an. Also!

Ich kann es nicht mehr sehen. Tag für Tag sehe ich Frauen, die sich seit Ewigkeiten mit dem Thema Business rumschlagen. Diese Ewigkeit dauert meist schon viiiieeeel länger als sie es irgendwann mal gedacht haben. Es ist ein ständiges Eiern. Mal hier. Mal da.

Und das Rumeiern sieht wie folgt aus

Gruppe 1 hat ein Side-Business.

Leider ohne Kunden. Dass ein Business ohne Kunden ein Hobby ist, brauche ich ja nicht noch mal zu erwähnen, oder?

Weil es „nur“ ein Side-Business ist, brauchst Du Dich ja nicht so dolle anzustrengen. Es gibt ja noch einen Brot-Job, der Dich trägt. Leider ist der doof und nimmt Dir die ganze Energie, die Du eigentlich fürs Business bräuchtest. Aber einfach kündigen oder trotz kaputt sein mal reinhauen? Besser nicht.

Lieber machst Du alles ganz in Ruhe und vor allem im absolut eigenen Tempo, lässt Dich nicht stressen, bildest Dich extrem viel weiter. Es ist nämlich mega wichtig, wirklich jeden limitierenden Glaubenssatz vor Vollzeit-Start aufgelöst zu haben, denn sonst wird das ja eh nichts.

Ach so, und falls Du es schon in die Sichtbarkeit geschafft hat, dann nur mit schönen Bildern auf Instagram. Bloß nicht zu viel „Werbung“ machen. Kaufen tut keiner. So richtig wird das also irgendwie gerade nix.

Gruppe 2 hat es tatsächlich in die Vollzeit-Selbständigkeit geschafft.

Mit Kunden. Aber leider ohne wirklich Geld. Dass ein Business, mit dem Du am Hungertuch nagst, auf Dauer nicht tragfähig ist, brauche ich ja nicht extra zu erwähnen, oder?

Weil es nicht genügend Geld gibt, kannst Du leider nicht so viel investieren. Aufgrund der fehlenden Rücklagen ist jeder Monat eine Schlitterpartie. Aus lauter Angst, keinen Umsatz zu machen, versuchst Du auf Nummer Sicher zu gehen. Leider passt Nummer Sicher eigentlich gar nicht zu Dir, sondern erinnert Dich immer wieder an Deinen verhassten Brotjob. Aber Du musst doch endlich mal … ?!

Weil Du Dinge tust, die eigentlich nicht zu Dir passen, bist Du immer wieder erschöpft und hast wochen- bis monatelange Auszeiten. In dieser Zeit gibt es Dich nicht. Deine Community fängt an, Dich zu vergessen, weil Du so unregelmäßig erscheinst. Wenn Du dann wieder anfängst, sichtbar zu sein, brauchst Du lange, um wieder reinzukommen. Kaufen tun wenige. So richtig wird das also irgendwie gerade nix.

Und garantiert gibt es noch mehr „Gruppen“, aber lassen wir es für den Moment mal so stehen.

Mir ist keine Studie dazu bekannt (okeee, weil ich es hasse, danach zu suchen), ABER wenn es eine gäbe, dann würde ich mal auf folgendes Ergebnis tippen:

Je länger Du im Business rumeierst, und es nicht klappt, desto schlechter stehen Deine Chancen, dass Du irgendwann noch mal erfolgreich wirst.

So und mit Rumeiern meine ich

  • Pausenlos kostenlose Webinare und günstige Online-Kurse zu konsumieren und zu hoffen, dass hier das Allheilmittel vergraben liegt.
  • Ständig auf Weiterbildung zu sein, um die ganzen schlimmen Dinge Deines Lebens aufzuarbeiten. Und zwar restlos.
  • Sich einen Coach zu buchen und nicht auf ihn zu hören.
  • Sich keinen Coach zu suchen und es alleine probieren zu wollen.
  • Dauerhaft so extrem günstig zu sein, dass es mit einer einfachen Rechnung schon klar werden würde, dass Du davon NIEMALS wirklich leben kannst.

Und so weiter.

Baby, Du musst Dich irgendwann entscheiden!!

Entscheiden ist dieses Ding, wo Dir Deine Ängste um die Ohren fliegen. Dein Ego tut alles, ich wiederhole ALLES, um Dich im gewohnten Status zu halten. Bloß nicht groß denken. Wachsen. Deiner Aufgabe nachkommen. Nein!! Viel besser ist, den ganzen Mist, der Dein aktuelles Leben bestimmt (Brot-Job! Selbstzweifel! Zerrissenheit! Kein Geld!) zu behalten, denn das KENNSTE JA SCHON. Und KENNEN ist SICHER.

Nur was ist mit Deinen Träumen? Was ist mit dem inneren Bild in Deinem Kopf von Dir und Deinem Soul Business? Was ist mit der inneren Stimme in Dir, die will, will, will …? Baby, es geht jedem so wie Dir!!

Nein, Du bist nichts Besonderes!!

Deine Situation (meine Finanzierung, meine Kinder, mein Partner, mein Haustier) ist nichts Besonderes!! Deine Ängste (kann ich nicht, gibt es schon genug, wann soll ich das machen, ich traue mich nicht, ich will ja, aber keiner kauft) sind nichts Besonderes!! Jeder, ich wiederhole JEDER hat das.

Und am Ende siegt derjenige, der sich ENTSCHEIDET, aus Gruppe 1 oder 2 auszutreten (ODER eben niemals dieser Gruppe angehörte).

Und weißt Du, für was Du Dich entscheiden darfst. Es ist eine ganz einfache Frage (easy, but not simple).  Ich stelle sie Dir. Du entscheidest Dich für … DICH. FÜR DEINE BESONDERHEIT

Denn so „unbesonders“ Dein Drumherum, umso „besonderer“ Dein Sein. DU BIST BESONDERS. Und wenn DU das endlich mal glauben würdest, dann könntest Du ja jetzt bitte mal aufhören mit dem Rumeiern und Dich endlich mal für Dich, Dein Business und Deinen Erfolg entscheiden.

Meinste das geht?  Du kannst natürlich auch weiter mit dem Ei durch die Gegend laufen. Aber nur mal so unter uns: So richtig Spaß macht das nicht, oder?

Also, Baby, ändere was. Change what needs to be changed. Now. Or never. Zeig uns Deine Besonderheit, TUE ES EINFACH und werde damit erfolgreich.

(Photo by Seth Doyle)

Bewusst Unternehmerin sein
15 Basics, mit denen Du aus Deiner inneren Kraft ein Business aufbaust

Regelmäßig exklusive Impulse & Best Practices rund um Deinen intuitiven Erfolg direkt in Dein E-Mail-Postfach.

Zusätzlich bekommst Du zum Start als Geschenk das Workbook mit 15 Basics, wie du als bewusste Unternehmerin Deine Aufgabe im eigenen Business umsetzt.

Ja, das möchte ich haben!

Die Angabe des Namens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Nachrichten verwendet. Mit Absenden Deiner Daten abonnierst Du meine Business News. In jeder Nachricht hast Du die Möglichkeit Dich wieder abzumelden. Hier findest Du weitere Informationen zu den Business News. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier findest Du weitere Einzelheiten zum Datenschutz.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu.