Energieräuber

„Energievampire erkennen und abwehren“

„Tipps gegen Energieräuber und wie du ihnen entgegenwirkst“

So, oder so ähnlich klingen die ersten Google Einträge, wenn man „Energieräuber“ oder – der in der klassischen Coaching-Szene beliebtere Begriff -„Energievampire googelt.

Überall ist der wohlgemeinte Rat, dass man Dinge oder Menschen, die einem wortwörtlich Energie rauben, am besten direkt und ohne Umschweife aus seinem Leben verbannen sollte.

Diese Idee gibt es in einem ähnlichen gemeinten Sinne auch in der energetischen Arbeit.

Man trennt sich von allem, was nicht mehr zu einem gehört – egal, ob es sich um Gegenstände, Situationen oder Menschen handelt.

Früher fand ich diese Vorstellung total super. Es erschien mir so einfach. Ich lasse einfach los. Ich schieße einfach jemandem zum Mond. Und schwupps – ist mein Leben wieder viel einfacher und leichter.

Im Laufe der Jahre durfte ich jedoch lernen, dass das so einfach nicht geht. Und stellte fest – so etwas wie „Energieräuber“ gibt es gar nicht! Es kommt vielmehr darauf an, wie ich meine Energie schön bei mir behalte (wo sie auch hingehört) und sie vielmehr permanent fließen lasse bzw. erhöhe.

Passend zu diesem Artikel findest du auf meinem YouTube-Kanal auch ein Video.

Klicke einfach hier unten auf das Bild 👇

Warum es Energieräuber nicht gibt

Der Begriff „Energieräuber“ beschreibt, dass dir etwas genommen wird – in diesem Fall deine Energie.

Was stimmt daran nicht?

„Du hast doch die Macht, die Gabe, ganz bewusst zu entscheiden, WO du deine Energie hinführst und WIE du deine Energie verwendest.“

Deine energetische Kraft ist deine Verantwortung und diese darfst du auch wahrnehmen und natürlich auch für dich nutzen und beanspruchen.

Wenn es sogenannten „Energieräubern“ gelingt, deine Energie tatsächlich zu rauben, dann ist das ein

Zeichen für dich, zurück in deine Eigenverantwortung zu kommen. Denn du hast ja damit zugelassen, dass dir die Energie geraubt wird! Das liegt ja nicht an dem anderen, sondern an dir selbst.

Erinnere dich daran, dass es in deiner Hand liegt, wie viel du von deiner Kraft ins Außen gibst und auch welche Energie, zu dir zurück kommen darf.

Was kannst du also tun, wenn du zu viel Energie ins Außen verlierst?

Mache dir bewusst: Du BIST Energie.

Als göttliches Wesen bist du energetisch immer verbunden mit dem Universum. Du schöpfst aus dem unendlichen Kosmos.

Du bist in der Verantwortung, deine bestmögliche Kreation von Leben und Business in die Welt zu bringen. Und das geht nur, wenn du DICH wahrhaftig lebst und das schließt deine Energie natürlich mit ein.

Wie fühlt sich das an?

Großartig, oder? Dann ist der Gedanke „zu viel“ Energie ins Außen zu verlieren schon gar nicht mehr präsent.

Energie ist keine endliche Ressource. Sie ist immer da und du bestimmst, was daraus entstehen darf.

(Und wenn du diese Energie mal in Kreativität wandeln möchtest, findest du in diesem Artikel wunderbare Tipps dazu).

JEDE Energie kann wertvoll sein – auch wenn sie nicht mehr zu uns gehört

Der Gedanke der „Energieräuber“, kommt ja davon, dass man sich etwas trennt das nicht mehr zu einem gehört.

Wie schon gesagt, können das Gegenstände, Situationen oder Menschen sein.

Ich habe früher auch immer meine Ex-Freunde „abgetrennt“.

Die gehörten nicht mehr zu mir und sollten, mit samt ihrer Energie, schnellstmöglich aus meinem Leben verschwinden.

Natürlich hat dieser Prozess auch geholfen, diese Beziehungen loszulassen und mich wieder stärker auf mich zu besinnen. Doch mit dem Abtrennen ging eben auch die Energie, die mich mit diesem Menschen verband.

Und: Es ist doch schade um die Energie, die ich in diese Beziehungen gesteckt habe, die ich dann auch gleichermaßen von mir abtrenne…oder?

In alles, was wir tun, geben wir unsere Kraft und unsere Wahrheit hinein.

Auf diesem Weg dürfen wir Dinge auch loslassen, die nicht mehr unserer jetzigen Wahrheit entsprechen, doch nicht (!) indem wir die Energie “wegsenden”, sondern indem wir die darin investierte Kraft zu uns zurückholen und wandeln in die höchste Kraft der Liebe. So gehst du viel gestärkter und damit hoch-schwingender weiter.

Wie gehst du in Zukunft mit deiner Energie um?

Am Ende des Tages hältst du deinen Energiedeckel ganz alleine in der Hand. Und zwar immer.

Du darfst in deine Bestimmung gehen, darfst in die Ausdehnung gehen und das bedeutet auch, dass du in die Eigenverantwortung gehen darfst – wie du deine Energie wahrnimmst, wo du sie hinlenkst und wie du sie zu dir zurück bringst.

Und du kannst jederzeit damit anfangen!

In jedem Moment, in dem du spürst, dass du wieder Energie „ins Außen“ verlierst, stellst du gedanklich ein großes STOP-Schild auf.

„DU hast DEINE Energie in der Hand.“

„DU entscheidest, WO DEINE Energie fließen darf.“

„DU BIST ENERGIE.“

Und du kannst vermeintlich “negative” Energie jederzeit wandeln, um sie dir als eine persönliche Stärkung zuzuführen.

Es geht um radikale Eigenverantwortung.

Natürlich ist es viiiiel leichter, dem anderen “die Schuld” zu geben (und glaub mir, das passiert quasi auf jedem “Level” – auch wenn du schon bewusst bist und einiges für dich getan hast). Doch damit gibst du eben wieder die Energy ab – obwohl du selbst dir damit etwas viel Schöneres kreieren und gestalten kannst!

In welchen Bereich deines Lebens möchtest du in Zukunft mehr Energie hineingeben?

Und in welchen Situationen übernimmst du ab jetzt Verantwortung für deine Energie?

Teile gerne mit mir in den Kommentaren unten deine Erfahrungen und deine Erlebnisse.

 

(Photo by Larm Rmah)

Abonniere jetzt die New Energy News & verkörpere dein wahres Sein!
Zur Einstimmung in diese besondere Zeit des Wandels schenke ich dir eine Free Energy Session zum Thema „Verkörperung deiner wahren Größe“. Außerdem bekommst du ab sofort die "New Energy News" mit wertvollen Impulsen & Best Practices für 360° neue Energie auf allen Ebenen in dein Postfach.
Ja, das möchte ich haben!
Die Angabe des Namens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Nachrichten verwendet. Mit Absenden deiner Daten abonnierst du meine New Energy News. In jeder Nachricht hast du die Möglichkeit dich wieder abzumelden. Hier findest du weitere Informationen zu den New Energy News. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier findest du weitere Einzelheiten zum Datenschutz.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu.