Die meisten Frauen, mit denen ich Tag für Tag arbeite, wünschen sich vor allem eins: Mit dem, was sie sind und was sie können, entspannt erfolgreich zu sein.

Sie wünschen sich auch, immer total im Moment zu sein.

Geht es Dir auch so? Du würdest gerne immer genau da präsent und im Moment sein, wo Du gerade bist -- sei es, wenn Du Dich auf dein Business konzentrierst oder wenn Du für deinen Partner oder Deine Familie da sein möchtest.

Leider klappt das aber so gar nicht.

Wir sind teilweise so “verseucht” von ganz unbewussten Mustern und Konditionierungen, Glaubensrichtungen, Gedanken… Sie halten uns immer außerhalb und verhindern, dass wir so richtig im Moment sein können.

Das ist etwas, was ich ganz häufig wahrnehme: Statt im Moment zu sein, sind so viele Frauen überall mit ihren Gedanken und können gar nicht sehen, was gerade wirklich wichtig ist.

In diesem Artikel gebe ich dir daher 3 Tipps, wie Du wieder mehr in deine Präsenz kommst und so entspannt erfolgreich werden kannst!

Was passiert, wenn wir nicht in unserer Präsenz sind?

Brauche ich eine Website für mein Business?

Wie ist das mit Social Media?

Brauche ich jetzt ein Produkt -- und wenn ja, lieber im niedrig- oder doch im höherpreisigen Segment?

Und überhaupt: Wie soll ich mich eigentlich organisieren, wenn ich doch überhaupt keine Zeit habe? Mein Partner und meine Familie wollen ja auch etwas von mir haben.

Hast Du Dir diese Fragen auch schon mal gestellt?

Wir sind ständig überall mit unseren Gedanken, springen von A nach B und kommen so gar nicht voran. Im Gegenteil: Wir verlieren dadurch immer mehr die Verbindung zu uns selbst.

Das führt zu einem gewissen Automatismus und einem ganz starken Gefühl von “Ich muss doch was tun, ich muss doch weiterkommen!”

Das wiederum führt zu einem fast schon mechanischem Abarbeiten einer To do Liste, die Du vielleicht nur im Kopf hast, die vielleicht aber auch schwarz auf weiß vor dir liegt, anstatt das zu tun, was sich richtig und gut anfühlt.

Und wie soll das auch gehen, wenn Du die Verbindung zu Dir überhaupt nicht fühlst?

Du bist nicht mehr im Moment, nicht mehr bei der Sache als solche und machst viel schneller Dinge, die Du aber eigentlich gar nicht machen willst -- wenn Du mal genau reinspürst.

Stattdessen glaubst Du, etwas tun zu müssen, etwas haben zu müssen oder etwas sein zu müssen. Das ist das komplette Gegenteil von Präsenz und achtsam sein!

Du bist präsent, wenn Du wirklich im Moment da bist, wenn Du achtsam und voll bei Dir bist.

Warum ist das jetzt so wichtig?

Das Ding ist: Wenn Du anfängst, mechanisch etwas abzuarbeiten, dann merken das die Leute. Sie merken, wenn Du nicht voll bei der Sache bist.

Das wird Dir vielleicht keiner direkt sagen -- aber Du merkst es über andere Dinge.

Es fragt niemand von sich aus eine Zusammenarbeit an, Deine Posts erhalten keine Likes, Deine Programme sind nicht erfolgreich… Auf all diese Bereiche wirkt es sich aus, wenn Du nicht voll bei der Sache bist.

Bedeutet das jetzt, dass Erfolg so gar nicht möglich ist?

Nein, absolut nicht. Aber entspannter Erfolg, die Art von Erfolg, die ich mir wünsche und die sich auch meine Frauen wünschen, die ist dann nicht möglich.

Denn Erfolg bedeutet nicht nur, tausende Euros auf dem Konto zu haben und den ganzen Tag dafür zu ackern. Das geht auch ohne Präsenz. Aber wenn Du es ein bisschen leichter für Dich haben willst, dann darfst Du lernen, gut bei Dir zu sein! Und dann ist entspannter Erfolg möglich.

Wenn die Menschen nämlich spüren, dass Du das nicht bist, dass Du nur mechanisch abarbeitest und nur funktionierst, dann fühlen sie sich nicht angezogen.

Das bedeutet im Umkehrschluss für dich, dass du wesentlich mehr Marketingaufwand betreiben musst.

3 Tipps für entspannten Erfolg

Vielleicht kennst Du diese Situation oder steckst sogar gerade mittendrin. Um mehr in Richtung entspannter Erfolg zu gehen, beachte die folgenden 3 Tipps.

Tipp 1: Agiere aus dem Sein heraus

Aus dem Sein heraus. Was genau ist dieses Sein denn?

Aus dem Sein heraus zu agieren bedeutet, dass Du Dich gut spüren kannst. Dass Du aus einer tiefen, inneren Basis heraus merkst:

  • Wer bist Du?
  • Was kannst Du?
  • Und was ist heute dran?

Wenn ich zum Beispiel spüre, dass ein guter Tag ist, um Videos zu drehen, dann mache ich genau das. Und nur dann bin ich auch total drin und liebe das, was ich tue -- womit wir direkt beim zweiten Tipp wären:

Tipp 2: Liebe, was Du tust

Wenn Du nur ein Learning aus diesem Artikel für dich mitnimmst, dann sollte es am besten dieses sein: Mach bitte nichts, weil Du glaubst, dass Du es tun musst!

Öffne keine Facebook Gruppe oder bau keine E-Mail-Liste auf, wenn Du das nicht wirklich spüren kannst. Starte keinen Instagram Account, wenn es sich nicht richtig für dich anfühlt.

Das einzige, was du tun “musst”: Lieben, was Du tust!

Präsenz hat so unglaublich viel damit zu tun, dass Du wirklich in deiner absoluten Powerzone agierst, genau da, wo Du wirklich richtig gut bist.

Und dafür ist eine Sache besonders wichtig:

Tipp 3: Finde Deinen eigenen Ausdruckskanal

Um wirklich lieben zu können, was Du tust, ist es super wichtig, dass Du den Kanal findest, wo Du wirklich am besten bist. Und auch die Art und Weise, wie Du dort unterwegs bist: Ist es die Schriftform? Oder doch Video oder Audio?

Liegt es Dir eher, Videos vorab aufzunehmen und dann hochzuladen, oder möchtest Du lieber live gehen? Oder ist doch die Instagram Story das richtige Format für Dich?

Es gibt kein Richtig oder Falsch.

Nur, wenn Du Deinen Ausdruckskanal findest, kannst Du Deine Präsenz, die im Inneren entsteht, auch wirklich nach draußen tragen, sodass Deine Leute Dich auch erkennen können!

Auf Deinen entspannten Erfolg

Ich hoffe, dieser Artikel hat Dich inspiriert. Wenn Du möchtest, kannst Du Dir den Inhalt hier auch nochmal in Videoform anschauen.

Jetzt bin ich ganz gespannt von Dir zu hören, was Deine Erfahrungen und Learnings sind! Warst Du auch schon mal in einer solchen Situation, dass Du Dich überhaupt nicht bei Dir gefühlt hast? Wie hat sich das auf Deine Arbeit und Dein Business ausgewirkt?

Schreib gerne in die Kommentare, wie die Situation für Dich war und was Dir geholfen hat!

Bewusst Unternehmerin sein
15 Basics, mit denen Du aus Deiner inneren Kraft ein Business aufbaust

Regelmäßig exklusive Impulse & Best Practices rund um Deinen intuitiven Erfolg direkt in Dein E-Mail-Postfach.

Zusätzlich bekommst Du zum Start als Geschenk das Workbook mit 15 Basics, wie du als bewusste Unternehmerin Deine Aufgabe im eigenen Business umsetzt.

Ja, das möchte ich haben!

Die Angabe des Namens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Nachrichten verwendet. Mit Absenden Deiner Daten abonnierst Du meine Business News. In jeder Nachricht hast Du die Möglichkeit Dich wieder abzumelden. Hier findest Du weitere Informationen zu den Business News. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier findest Du weitere Einzelheiten zum Datenschutz.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu.