Schlagwortarchiv für: Business Neuorientierung

Hier sitze ich nun am 31.12.2021 vor dem Artikel, der mit “Jahresrückblick 2021” betitelt ist – und klar ist: So einen klassischen Rückblick möchte und kann ich nicht mehr schreiben. Zu sehr ist die absolute Ausrichtung auf das Hier und Jetzt in mein Leben & Wirken eingezogen. Und das erlaubt nun mal kein “Wir gehen mal in die Vergangenheit, heben alles nochmal hoch und vertiefen uns rein” mehr.

Gleichzeitig erfüllt mich die Tradition dieser Schreibaktivität zum Jahreswechsel sehr. Deswegen erlaube ich mir in diesem Jahr, einfach zu schreiben. Ohne Agenda. Ohne Notizen. Ohne vorgegebene Headlines.

Wenn ich heute am Silvestertag in mein Leben schaue, dann durchfließt mich pure Dankbarkeit, Liebe und Freude.

Ich schaue auf ein Leben

  • in Ruhe, Achtsamkeit und Liebe
  • in sehr guter Gesundheit und Wohlbefinden
  • in einer liebevollen, achtenden und erfüllenden Partnerschaft
  • in einem geräumigen Haus mit Garten in meiner Geburtsstadt
  • in Frieden mit (Patchwork-) Familie & Freunden
  • mit einem wunderbar fließenden Business mit einem kleinen Team
  • mit täglichem Kontakt zu inspirierenden Soul Clients
  • mit einem nahezu verdoppelten mittleren 6-stelligen Jahresumsatz
  • in ständigem Wachstum und Ausdehnung auf die höchste Energie

Und weil das ja alles viel zu schön ist, um wahr zu sein, baute mein Ego direkt beim Schreiben eine kleine Ablenkung ein. Der Blogartikel war nicht so vorbereitet, wie es sein soll, die Dinge nicht so im Laufwerk abgelegt, wie es vereinbart war, leichter Ärger zog auf – und mein Schreibfluss wurde gestört. Wohlgemerkt einzig und allein durch mich.

Und hier zeigt es sich wieder … und steht damit ganz sicher für eine Energie, die ich dieses Jahr tief erfahren durfte.

Das Ego ist tricky

Ja, dieses Jahr ist das Jahr, in dem ich mich zu einer (selbsternannten) Ikone im Bereich Dualität entwickelt habe. Ich habe 24/7 Seele und Ego hoch und runter studiert. An mir selbst. In alle inneren Abgründe geschaut. Tage- und Wochenlang den Fokus darauf gelegt.

Dualität – die Zweiheit, Getrenntheit der Welt in ihren Polaritäten und die damit verbundene Abwertung der einen oder der anderen Seite der Medaille.

Denn das ist, was Ego tut:

Etwas Erwarten – Der Blogartikel ist pünktlich und korrekt für mich vorbereitet.

Ansichten haben – So hat es zu laufen, denn ich bin Chefin und hab es schon 1.000 Mal gesagt.

Bewerten (im Sinne von emotionale Ladungen drauf haben) – Das ist falsch, dass ich immer wieder hinterher laufen muss/die Dokus nicht berücksichtigt werden/jemand nur die Hälfte tut. Ich bin genervt.

Ich bin genervt, weil …

Ich fühle mich ungeliebt, weil …

Ich bin müde, weil …

… etwas im Außen passiert ist/nicht passiert ist.

… etwas in mir passiert ist/nicht passiert ist.

Ja, dieser Bereich ist in diesem Jahr mein absolutes Steckenpferd geworden. Und dementsprechend weit führe ich mittlerweile die Menschen in meinen Räumen.

 

#egoshassenmich

Unter dem Hashtag #egoshassenmich könnte man mit einem Schmunzeln beschreiben, was in den wirklich intensiven Bewusstseinsshifts bei meinen Soul Clients passiert.

Denn die Energien, die ich kontinuierlich in meine Räume gebe, sind:

  • Liebe
  • Klarheit
  • Fokus
  • Disziplin
  • Erinnerung
  • Kraft
  • Freude
  • Erschaffung

Doch die Energie von Liebe ist eben kein Wohlfühl-Streichel-Coaching. Ich bin im Grundnaturell ein verständnisvoller, zugewandter, menschlicher und liebevoller Typ – und durfte dieses Jahr vertiefen, dass ich das im Coaching noch viel stärker auch mal NICHT sein darf. Nämlich immer dann, wenn mein Kunde den klaren Rahmen dringend braucht, um die selbst auferlegten Ego-Gefängnisfesseln zu lösen. Nämlich immer dann, wenn das Verständnis etc. zu sehr eine (Ego-) Energie von “People Pleasing” (Hauptsache, mein Kunde hat mich lieb) beinhaltet hätte.

Noch nie habe ich so oft “Nein” zu etwas gesagt.

Noch nie habe ich so oft meine Kunden an Disziplin erinnert.

Noch nie habe ich so bewusst ausgehalten, von Kunden kritisiert zu werden.

Noch nie habe ich so klar meine Kunden an ihre Zahlungsverpflichtungen erinnert.

Noch nie habe ich so stark die Stories meiner Kunden offen gelegt.

Wie dieses Jahr.

Einige Kunden gaben ganz offen zu, dass sie mich am liebsten zwischendurch ermorden wollten. Ich wusste immer, dass sie mir hinterher danken würden – und so war es, bis auf wenige Ausnahmen, auch. Es gab in diesem Jahr nur eine einzige Kundin, die mich, mein Team, meine Arbeit und Wirken regelrecht per Mail beschimpft und hart abgewertet hat. Noch nie habe ich so klar und neutral in einem “eigentlich negativen Moment” der Fratze der Dualität ins Auge geblickt – und die große Aktivierung, die für mich damit einher ging, gespürt.

Was mich früher wochenlang beschäftigt hätte, dauerte nur noch wenige Minuten. Und in der Brillanz dieses Augenblicks – er war wirklich so göttlich perfekt, wie nur das Leben sein kann – erkannte ich meine eigene Größe und den Bewusstseinsgrad, den ich mittlerweile in mir habe, so klar. Und so durfte ich auch hier weitere Aspekte in die Einheit führen: Denn ein verständnisvoller, zugewandter, menschlicher und liebevoller Coach wie ich hat in aller Liebe, die den Menschen und Kunden entgegen gebracht wird, eben auch eine Form von strenger und sehr klarer Liebe. Und je stärker dies aufgrund meines eigenen Bewusstseinsgrads sowie der permanenten Shifts möglich ist, desto “krasser” reagieren manchmal die Menschen.

Und in dem Wissen, dass dies nicht ihre göttliche Wahrheit ist, ist es doch menschlich betrachtet manchmal interessant, zu was sich ansonsten wohl-erzogene, auch erfolgreiche Menschen in Momenten der (unerkannten) Aktivierung hinreißen lassen.

Der Trigger ist eine göttliche Aktivierung

Egal, ob mich etwas getriggert hat (und ja, das war so einiges – und ja, auch meine Coaches triggerten mich) oder ob ich meine Community und Kunden triggerte – der Trigger ist im Kern eine Aktivierung der eigenen Göttlichkeit. Ja, das Ego fördert dich. Es ist für dich.

In allem

  • Schmerz
  • Drama
  • Hilflosigkeit
  • Wut
  • Tränen
  • Trauer
  • Kampf

liegt ein tiefes Potenzial für eine wahrhaftige, leicht fließende, reine Liebe, die sich in Frieden und Ruhe in deinem Leben spiegeln.

Die Auf und Ab’s der Dualität, das ständige Hin und Her Springen zwischen “Boah, ich bin die Geilste/hab es endlich geschafft/bin soo gut” und “Oh Gott, ich bin ganz allein/total pleite/eine Versagerin” hat durch meine energetische und bewusste Arbeit stark abgenommen – und das ist gut.

Es ist nicht so, dass ich nicht auch heute noch starke Trigger verspüre. Das tue ich. Und ich suche sie mir sogar bzw. werde dorthin geführt. Denn es ist der Weg, wenn du erkennst, wie unendlich Wachstum und Expansion in dir und in allem, was du bist und tust, universell möglich ist. Warum aufhören zu wachsen?

Doch ich gehe heute komplett anders damit um – und alle oben genannten Ausdrucksformen zeigen sich nur noch sehr reduziert. Sehr schnell nehme ich heute wahr, dass mein Kumpel Quak Quak, das Ego, wieder am Start ist – und dass es mich in das nächsthöhere Level von Bewusstsein führen will.

Angst = Illusion

Seine Ängste hoch und runter zu fühlen macht nur dann Sinn, wenn du auch bereit bist, die große Illusion dahinter zu erkennen. In einer Instagram-Abfrage im Dezember 2021 wollten 100 % aller Abstimmenden wissen, was bei mir persönlich in diesem Jahr Ängste waren, die ich später als Illusion enttarnen durfte.

Butter bei die Fische – dies waren meine größten Wachstumsfelder 2021

  • Einen Coach brauchen vs. sich einen Coach erlauben: Lange, lange, lange erzählte mir mein Ego die Story, dass ich unbedingt einen Coach brauche, um xyz zu lernen. Es brauchte lange und einige innere Wandlungen, um zum Jahreswechsel 2021/2022 final zu sehen, dass ich mir Coaches ERLAUBE, weil ich schneller/leichter/schöner/einfach in Begleitung und im Austausch wachsen möchte. So investiert es sich doch gleich viel schöner 😊
  • Teamaufbau in 3D/4D oder gibt es überhaupt 5D-Teammitglieder?: Das Jahr beinhaltete für mich eine hohe Fluktuation im Team. Viele Menschen kamen, gingen, kamen wieder etc. Ich erschuf mir eine wundervolle Ablenkung durch jede Menge “beschäftigt halten”, weil das Team nicht so funktionierte, wie sich mein Kopf das dachte. Jede innere Wirrung, wie nun Business in der neuen Zeit wirklich geht, wurde mir sowas von 100 Prozent durch ein Teammitglied gespiegelt. Jedes Mal, wenn ich wieder einen großen Wachstumssprung machte, kreierte ich mir sehr sicher wieder ein Teammitglied, was plötzlich entweder nach der Einarbeitung wieder gehen wollte oder sein Aufgabengebiet plötzlich nicht mehr beherrschte. Es war mein Upper Limit “Problem”. Anfangs war es anstrengend (das “anfangs” dauerte 11 von 12 Monaten 😅), mittlerweile habe ich meine Freude dran. Für 2022 steht hier ein großer Shift an (mehr an anderer Stelle)
  • Geld, Millionen & Investitionen: In meinen Kopf war recht hartnäckig eine Idee von “Noch dieses Coaching und dann bin ich fertig”. Siehe Punkt 1. Dem ist nicht so. Wenn du das eine gelernt und integriert hast, will deine Seele weiter wachsen und es kommt die nächste Investition. Geld will fließen. Ich durfte mich daran gewöhnen, dass die Summen immer höher wurden. Mittlerweile habe ich sicher schon ein Einfamilienhaus in mein persönliches Wachstum investiert.
  • Wie führe ich ein göttliches Business? In diesem Jahr durfte ich voll erkennen, dass nicht ich selbst mein Business bin – sondern dass mein Business etwas Eigenständiges ist und eine Seele hat. Siehe auch Punkt 2. Mein Business lief in Business & Marketing Administration schon ohne mich. Und doch ist die Energie in einem Team von Menschen immer eine andere, als wenn nur ich alleine es führe. Spannend!

360 Grad Seelenwahrheit

Ein Punkt, der mich von den meisten da draußen NOCH unterscheidet ist, dass mein komplettes Wirken 360 Grad greift. Denn die Verkörperung deiner Seele, die Integration deines göttlichen Selbst endet nicht am Thema, was dein Ego für dich gewählt hat. Dies war und ist einer der bedeutendsten Shifts, die ich in mir und auch in meinem Business vollzogen habe.

Jahrelang stellte es für mich einen unbewussten/bewussten Schmerz dar, dass die Menschen zu mir kamen, um ein ganzheitlich erfüllendes Business auf- und auszubauen. In den ersten Gesprächen wurde immer schnell klar, dass die Seele sie eigentlich für etwas ganz anderes zu mir geführt hatte. Doch das Ego wollte Business, Marketing, Umsatz.

Mein Ausblick auf 2021, den ich in meinem Jahresrückblick 2020 verfasst habe, zeigte das ganz deutlich. Und ich bin sehr in Liebe, dass mir genau das gelungen ist.

Ich stehe heute für einen 360 Grad Ansatz, was bedeutet, dass ich jeden Menschen in seiner kompletten Gänze über alle Lebens- und Wirkbereiche wahrnehme, begleite und in die Expansion führe. 360 Grad deswegen, weil du – dort wo du stehst – dich einmal um dich selbst drehen und alles anschauen kannst, um zu erkennen, was “zu tun” ist. Und das meine ich ohne Druck, Stress oder klare Aufforderung.

Es ist nur tatsächlich so, dass ein neues Fundament von Seelenwahrheit, Bewusstheit & Energie eben genau das in dir tut: Du nimmst dein Leben unter die Lupe. Und zwar überall. Denn aus klarer, reiner und purer Liebe zu dir selbst wirst du in den Prozessen der Ablösung von der Matrix nichts anderes mehr können, als es dir überall bestmöglich einzurichten. Das ist, was Seele in Wahrheit möchte. Erfahrung, Wachstum, Ausdruck, Verkörperung und Expansion.

Wenn Menschen frisch zu mir kommen, möchten sie oft “nur” etwas vermeiden/loswerden, was sie jetzt gerade stört. Sie kommen wegen eines Geldmangels, dem Wunsch nach einem erfüllenden Business, einer Erkrankung, die sie ganzheitlich/energetisch wandeln möchten oder dem Sog nach echter Balance in Business & Leben ohne sich ständig aufzureiben und in (Marketing-) Druck zu verfallen.

Die Wahrheit ist: Wenn du einmal erkannt hast – und zwar zutiefst – dass du reine Energie bist und dir alles kreieren kannst, warum solltest du dann aufhören, wenn der erste Wunsch erfüllt ist? Und so gehe ich mit den Soul Clients, die genau dies auch für sich spüren, eben noch viele, viele Schritte weiter und löse mit ihnen nachhaltig auf allen Ebenen die energetischen Blockaden entstanden aus Dualität, um die Expansion der Seele zu ebnen.

Dies empfinde ich als meine wahre Bestimmung. Denn es geht noch so viel mehr für dich. Und wer im Schmerz hockt, kann eben nicht sehen, was noch möglich wäre. Das kommt mit der Zeit. Vertraue.

100 Prozent ist das Mindeste für mich

Damit einher geht, dass ich in diesem Jahr eine weitere Veränderung vollziehen durfte, die ich als essenziell in diesen Zeiten empfinde. Die plötzliche Klarheit, dass das Allerbeste für mich da ist. Ich muss es nur nehmen.

Und zwar das Allerbeste in allem:

  • Nahrung
  • Wohnen
  • Freie Zeit
  • Lifestyle
  • Kleidung
  • Partnerschaft
  • Business
  • Geld

Ja, das Allerbeste in meinem Wirken: Ein so leicht fließendes, klares, erfüllendes und erfolgreiches Wirken im eigenen Business, was sich nahtlos in mein Leben einfügt, und mich permanent ausgerichtet auf Wachstum & natürlichem Erfolg lässt.

Und 100 % heißt auch, alles herein zu lassen, alles zu sehen, alles anzuerkennen.

Ein paar Worte zu Corona

Ich spreche nicht viel über Corona, denn tatsächlich hat es in meinem persönlichen Leben keine große Bedeutung. Wie kann das gehen? – magst du dich fragen. Es ist doch allgegenwärtig. Und natürlich ist es das auch und ich bin auch durchaus informiert. Jedoch setze ich mich nicht allen Details aus, sondern die Information passiert übers energetische Feld, was ich immer klarer lesen kann, und ein paar wohldosierten Nachrichten sowie Austausch mit Familie, Freunden & Social Media.

Corona steht für mich symbolisch und tatsächlich für die Befreiung aus der Matrix, der kollektiven Anpassung und Konditionierung an ein bewusst aufgebautes, auf Manipulation ausgerichtetes Mangelsystem, was sich tief durch alle gesellschaftlichen und menschlichen Schichten von Leben zieht.

Ich selbst war tief drin – bevor ich 2017 durch die Krebs-Diagnose sowie die göttliche Stimme erweckt wurde.

Im Kern ist genau das Teil meiner Arbeit: Ich unterstütze dich, dich aus der Matrix zu befreien. Dies darfst du genauso wörtlich wie nicht wörtlich nehmen. Wer die Filmreihe kennt, weiß um den Schock, der entsteht, wenn man das erste Mal erkennt, in welcher Fake-Welt wir bisher lebten. Genauso wie den Schock, den das Ausmaß des Ganzen verursacht. Die Matrix ist in allem.

Und ja – du verkörperst bei mir Seele und ein höheres Bewusstsein. Und dies gelingt nur, wenn du klar hinsiehst. Und im Hinsehen wird es Schocks geben, wenn du erkennst, wo du dich vielleicht Jahrzehnte lang selbst verarscht hast/hast verarschen lassen.

Veganer kennen die Schocks aus der Erkenntnis, wie Tiere für unser Ess-Vergnügen missbraucht und getötet werden.

Umweltbewusste kennen die Schocks aus der Erkenntnis, wie viel Dreck und Chemie (von großen Unternehmen und Organisationen) in unsere Flüsse und Meere gespült werden.

Genauso ist es mit Kosmetik, in der Finanzwelt, in der Bekleidungsindustrie und in der Pharmazie. Dies sind nur kleine Beispiele, alleine hierüber könnte ich Bücher schreiben.

Corona ist das eine-gewisse-Zeit-dauernde Momentum, was wir gemeinsam kreiert haben, um ein kollektives Aufwachen auf allen Ebenen zu erzeugen. 

Aus Bewusstseinssicht bleibt die Kernfrage:

  • Folgst du der Liebe?
  • Oder folgst du der Angst?

Und ja, immer noch folgen viele Menschen der Angst. Weil sie noch gar nicht wissen, wie viel Angst/Mangel/Angepasstheit/Systemtreue/Konditionierung in ihnen steckt. Weil sie noch gar nicht wissen, was wirklich möglich ist (und was ihnen aktuell entgeht, da es auf ihrem Bild der Realität nicht enthalten ist).

Je weniger du also in der Angst bist, desto weniger bist du für andere steuer- und damit auch manipulierbar.

“Mein persönliches Corona” wurde also bereits 2017 durch die Krebs-Diagnose eingeläutet. Damals bin ich durch alle Phasen von Awakening durch: Erkenntnis, Schock, Verleugnung, Kritik, Schuld … um dann irgendwann zu begreifen. Und das Begriffene als neues, inneres Fundament zum Aufbau von Wahrheit & Liebe zu nutzen.

Das ist, warum ich heute nicht mehr so stark an Maßnahmen, kollektiven Ängsten und Erschütterungen hänge und mich darauf fokussiere, den Menschen “hindurch” zu helfen.

Es ist meine Mission. Das ist, warum ich hier bin. Und ja, es geht.

360 Grad und 100 % bedeuten innere und äußere Freiheit

Frei sein von

  • Angst
  • Manipulation
  • Steuerung
  • Bevormundung
  • Mangel
  • Druck
  • Stress

beginnt in deinem Inneren. Und je mehr du dich befreist, desto mehr wird sich die Freiheit in deinem Außen zeigen.

Wie auch immer du sie gerne hättest.

Ein paar Beispiele von mir, denn dies ist ja mein “Jahresrückblick” 😊

Die Freiheit …

  • in jedem Moment glücklich zu sein – egal, ob es ein “guter” oder “nicht so guter” Moment ist
  • in einem Moment genauso krass zu hustlen wie intensiv zu ruhen
  • sich die Kunden aussuchen zu können (unabhängig vom Kontostand)
  • die große göttliche Kreation in allem zu sehen und bewundern zu können
  • da zu sein, wo du es möchtest – egal, wie die “Maßnahmen” gerade sind
  • nachts es fließen zu lassen und lange zu schlafen – genauso wie früh aufzustehen und 12 Stunden fokussiert zu wirken
  • Diva und Jogginghosenmonster in einem zu sein
  • mit Make Up genauso wie ohne Make Up fantastisch auszusehen
  • alles zu kaufen, was deine Seele sich wünscht, weil das Geld dafür immer da ist oder dann da sein wird
  • in deinem “ganz normalen” Lebenspartner den Traummann schlechthin zu sehen
  • dein Business jederzeit deinem neuen inneren Zustand anzupassen
  • große Visionen umzusetzen ohne sie umsetzen zu “müssen”, wenn sie eben einfach nicht da sind
  • Familie und alte Freunde sein zu lassen – und trotzdem die Momente mit ihnen zu genießen
  • dein Business über das Maß hinaus zu expandieren (z. B. weniger arbeiten für mehr Geld)
  • dir das perfekte Team auszusuchen, weil ständig Menschen mit dir arbeiten wollen

Das ist quasi angewandte Verschmelzung der Energien. Oneness. Einheit in dir und in allem.

Und ja, das ist geil.

Oneness is the Key

Ich habe viele, viele Weiterbildungen besucht und sehr viel Geld investiert, um etwas zu lernen, was ich längst in mir habe und hätte sehen können, wenn der Schlamm der Dualität nicht so an mir festgetrocknet gewesen wäre.

Lernen. Ausbilden. Weiterbilden.

Ist in der neuen Zeit eine Ent-Bildung.

Ich bringe dir in meinen Räumen bei, wie du

  • jede Menge altes Wissen vergisst
  • dich wieder erinnerst
  • deine Herzensvibration fühlst
  • deine Seele spürst und verkörperst
  • deine Frequenz fühlst und erhöhst

Es ist nichts, was du nicht kannst, weißt, bist. Jeder kann es, weiß es und ist es. Auch du.

Es ist zu 100 Prozent sicher, dass auch du an dem Punkt sein kannst, wo ich auch bin (und noch weiter).

Du darfst dafür vergessen, weniger lernen, mehr wieder sein und spüren.

Die Balance – die Einheit der gegenüberliegenden Polaritäten, wie z. B. deine feminine und maskuline Energie – ist hierfür der Schlüssel.

Hierfür ist es essenziell, dass die Unwahrheiten der Trennung, die Illusionen der Dualität erkannt und losgelassen werden.

Dann ist es ganz leicht.

The Soul Excellence Code

Der Zutritt in die 5. Dimension bedeutet das Eintreten in das Einheitsbewusstsein – 360 Grad und 100 % – und das Erkennen, dass du ein göttliches Wesen bist, angeschlossen an die göttliche Quelle und in Verkörperung des Christusbewusstseins. Du bist im Hier und im Jetzt. Du bist die höchste Energie der Liebe.

Der Weg dahin ist eine Reise. Meine Arbeit ist kein “Komm 6 Monate zu mir und dann hast du das xyz erreicht”.

Die Wahrheit ist – ich weiß es nicht. Doch dieses Nicht-Wissen ist eben auch das Beyond hinter allem, was du aktuell sehen und erleben kannst.

Um dich aus der 3. Dimension der Dualität/des Verstandes oder der 4. Dimension der erklärten Spiritualität auf dieser Reise zu begleiten, empfing ich im Laufe der letzten Monate ein Bild. Es zeigt dein Fundament “Consciousness”, was dich trägt und dir überhaupt ermöglicht, bewusst zu transformieren. Jede der vier Säulen von “True Self – die Verkörperung deiner Seele und deines höheren Selbst”, “High Energy – die eigene Frequenzanhebung”, “Creation – die bewusste Realitätsmanifestation” und “Embodiment – das Verankern von etwas Größerem in deinem Körper” steht für sich und wird in unserer gemeinsamen Arbeit gestärkt und erbaut. Im finalen “Design” (das Dach) wirst du dann zum Schöpfer & Schöpferin deines Lebens und nutzt das Sein & Wirken in dir und aus dir heraus, um deine Seelenmission in vollem Umfang auszudrücken.

Die Wahrheit ist: Dort angekommen brauchst du kein Bild, kein Modell mehr. Du BIST einfach. Dein Kopf braucht keine Ablenkung in Form von Konzepten mehr.

Nach mehr als 10 Jahren bewussten Erforschens und Studierens von menschlicher Transformation und Evolution sowie dem Anerkennen meiner eigenen persönlichen Aufgabe im globalen  Bewusstseinswandel ist aber auch wahr: Auf der Reise unterstützt genau dieses Bild dabei, dich aus 3D/4D in die höchste Form deiner persönlichen Exzellenz zu führen. Und an manchen Stellen, wenn das Ego bissig wird, wird Transformation manchmal erst durch Ordnung & Ausrichtung (auch im Optischen) möglich.

Dies ist The Soul Excellence Code.

Soul = als die Bewusstheit darüber, dass wir alle spirituelle Wesen sind (ob du es bisher anerkannt hast oder nicht) und unsere Seelen hier bewusst auf diesem Planeten inkarniert sind

Excellence = als die Klarheit darüber, dass du in deiner höchsten Energie der Liebe (was du in der Verkörperung von Seele & göttlichem Bewusstsein immer bist) IMMER auch weltliche Exzellenz, Macht & Erfolg (auch in der Materie) erreichen wirst

Code = weil alles Energie ist. Weil wir aus Atomen bestehen. Und weil sich im Bewusstsein darüber das Feld in jedem Moment neu kreieren lässt.

Geboren, empfangen, göttlich sortiert und in die Welt gebracht durch mich im Verlaufe des Jahres 2021.

Erst möglich gemacht durch alles, was vorher war und nicht war.

Sandra Lotz - Facebook Banner Unleash your Soul

Das Jahr 2022

Die Zeit, die nun ist, ist anders als die, die wir in 2021 erlebt haben. Eine große Öffnung geht seit dem 21.12. durch das Feld. Ich erlebe die Energie als stark neu-ausrichtend und expandierend.

“Es ist vorbei” – diese Botschaft empfing ich direkt am Tag der Wintersonnenwende. Dies bezieht sich auch sehr klar auf Corona (in dem Wissen, dass die Medien noch etwas anderes verkünden). Denn erinnere dich: Du und ich und wir alle kreieren von Innen nach Außen.

In diesem Jahr werden Dinge glasklar ersichtlich werden und sein, die – immer noch – im Kollektiv verleugnet werden. (Wir erinnern uns an die Phasen von Awakening – verleugnen gehört dazu). Hier geht es weniger um einzelne Details, was nun konkret in welchem Impfstoff steckt oder nicht steckt. Wir dürfen uns hier auch nicht von zu vielen Details ablenken lassen. Auch diese Energie rutscht uns schnell zu sehr in den Kopf. Alles 100pro verstehen, detailliert ausbreiten und ausdiskutieren wollen. Egal, ob jemand sein System bisher mit Impfstoff gefüttert hat oder nicht – die Liebe vereinigt und trennt nicht.

Bewusstseinszustände ändern sich. (Auch ich habe damals 2017 in der Basis noch eine konventionelle Krebs-Therapie mit OP, Bestrahlung und Antihormon-Therapie hingelegt, bis ich soweit war, dieses zu integrieren und damit gehen zu lassen. Werte das nicht bei anderen ab!)

Im Kern geht es nicht um Impfen oder nicht! Es wird sehr wichtig sein, dass wir alle erkennen, dass wir soviel machtvoller sind als es ein Virus, Impfstoff & Co. sein kann.

Wenn das kollektive Erwachen sich weiter und eben auch exponentiell ausbreitet, dann wird jeder Mensch, der gelernt hat, in Ruhe bei sich zu bleiben, gebraucht werden.

Und für das “Es ist vorbei” braucht es die Visionäre, Leader & Unternehmer, die in ihren jeweiligen Ausrichtungen voran gehen, die alte Welt beim Zusammenbruch auffangen und die neue Welt in allen Gebieten, Systemen und Bereichen neu aufbauen.

Ich selbst durfte in diesem Jahr sehr stark in mir alles loslassen, was mich daran hindert, genau dafür da zu sein. (Und ja, ich habe “Schiss”, das nächste Unterkapitel zu schreiben – und in Wahrheit habe ich eben auch keinen “Schiss”, denn that’s why I am here.)

Die Vision

In vielen Nächten (und manchmal auch Tagen, aber meine Seele scheint eher nachtaktiv zu sein) empfing ich die Ausrichtung, unter der ich ab diesem Jahr das Wirken des Unternehmens “Sandra Lotz” (ja, ich bin nicht mehr alleine) stellen werde:

Wir unterstützen die Visionäre & Leader von morgen dabei, ein innerlich geheiltes und unerschütterliches Fundament freizulegen und sich selbst und ihr Unternehmen klar auf ihre große Mission auszurichten. Wir sind der führende Anbieter für Visionäre & Unternehmer für den Übergang in die neue Zeit mit Fokus auf eine klare, energetisch hohe, tiefgehende, hoch-transformatorische und fokussierte Begleitung. Wir stehen für Liebe in Form von Klarheit, hohe Energie, Tiefgang, Fokus, Ehrlichkeit. Wir stehen für eine Seelenmission verkörpert in deinem Unternehmen.

Wir stellen Visionäre der neuen Zeit & ihre Unternehmen auf ein universell starkes, innerlich geheiltes Fundament und richten sie auf ihre große Mission in Wandel & Neuaufbau der Welt aus.

Unsere Kunden sind diejenigen, die mit Hilfe ihres bewussten Wirkens und in ihren Unternehmen als Pioniere neue Systeme basierend auf der höchsten Energie der Liebe für Gesellschaft & Gemeinwohl aufbauen. Sie erschaffen selbst starke Missionen aus der Tiefe ihres wahren Selbst heraus und agieren jederzeit klar, hochschwingend und im Vertrauen. Diese Menschen haben besondere Botschaften und heben sich durch ihre persönlichen Geschichten und durch die Neuartigkeit ihres Handelns von der bekannten Masse ab. Sie lernen mit Gegenwind umzugehen und legen mit unserer Hilfe in sich eine Quelle höchster Schwingung, Licht und Kreationskraft frei. Sie kreieren neue Werte und Räume für eine bessere, einfache und liebevolle Welt und unterstützen mit ihrem sehr bewussten Miteinander in der Welt Erfahrungen höchster Liebe und Güte und tragen damit zum Bewusstseinswandel auf der Erde massiv bei.

Es ist eine Ehre für mich, genau dafür HIER zu sein 🙏🏻

Wenn wir dich dabei begleiten dürfen, dich wiederzufinden und in der höchsten Energie deiner Seelenwahrheit dein Leben und Business zu gestalten, dann vereinbare hier deinen persönlichen Termin. Wir freuen uns auf dich! 🧡

 

(Photo by Ander Burdain on Unsplash)